Informationen für Fortbildungsträger

Die Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau stellen sich dem Prozess des lebenslangen Lernens in ihrer täglichen Arbeit und zusätzlich in ausgewählten Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen und tragen somit zur Sicherung der Qualität von Ingenieurdienstleistungen bei.

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau unterstützt die Ingenieurinnen und Ingenieure dabei mit einem vielfältigem Fort- und Weiterbildungsangebot durch die Ingenieurakademie Bayern. Die Fortbildungsmaßnahmen von Ingenieurkammern oder Architektenkammern der Bundesrepublik Deutschland oder deren Fortbildungseinrichtungen gelten als anerkannt, wenn sie auf Grundlage vergleichbarer Kriterien durchgeführt werden. Das Angebot wird ergänzt durch weitere anerkannte Veranstaltungen externer Fortbildungsträger.

Anerkannt werden Fortbildungsmaßnahmen, die ingenieurspezifische Vorkenntnisse voraussetzen und/oder einen direkten Bezug zur Berufstätigkeit der Ingenieure haben.

Die Anerkennung kann qualifikationsbezogen erfolgen. Es können nur Fortbildungsveranstaltungen anerkannt werden, für die schriftliche Unterlagen und eine Teilnahmebescheinigung vorgelegt werden können.

Nicht anerkannt werden Veranstaltungen mit vorrangig produktwerbendem Charakter.

Eine Zeiteinheit von 45 Minuten wird mit einem Punkt bewertet.


Für die Anerkennung von Fortbildungsveranstaltungen werden Gebühren erhoben:

gültig ab 01.01.2018


Kurz- oder Halbtagesveranstaltung (maximal 5 Zeiteinheiten
  45,-- €
Ganztagesveranstaltung (maximal 10 Zeiteiheiten)
  60,-- €
Mehrtagesveranstaltung
  75,-- €
Wiederholungsveranstaltung für eine bereits anerkannte Veranstaltung
(ohne inhaltliche Änderung zur Erstveranstaltung)
  10,-- €


Fort- und Weiterbildungsordnung der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau

Antrag auf Anerkennung einer Fortbildungsveranstaltung (pdf)

Antrag auf Anerkennung einer Fortbildungsveranstaltung ab 01.01.2018 (pdf)


Kontakt:

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Fortbildungsanerkennung

Schloßschmidstraße 3
80639 München


Dipl.-Ing. (FH), M.Eng. Irma Voswinkel
Telefon 089 419434-29
Fax 089 419434-20
i.voswinkel@bayika.de

 

Vergabehandbuch des Bundes - VHB 2017

BMUB neue Ausgabe des Vergabehandbuchs eingeführt

Bundesingenieurkammer kritisiert neue Richtlinie zur Energieberatung

„Zu kurz gedacht"

11. Akademischer Mauerwerkstag des Ziegel Zentrum Süd e.V.

Innovatives Ziegelmauerwerk an der Technischen Hochschule Nürnberg

EU-Vertragsverletzungsverfahren, Digitalisierung, Architekten- und Ingenieurvertragsrecht 2018

Zentrale Themen der AHO-Herbsttagung 2017

Neuer BKI-Baukostenplaner auf Stand 2017/2018

Über 3.000 Vergleichsobjekten und über 600.000 Kostenkennwerten

 

Projekte unserer Mitglieder

Bayerische
Ingenieurekammer-Bau

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Schloßschmidstraße 3
80639 München
Telefon 089 419434-0
info@bayika.de

► Service und Beratung ► Fortbildungsanerkennung
Planer- und Ingenieursuche
Partner Mittelstandspakt Bayern

Partner Klima-Allianz Bayern