Schäden im Glasbau
Ursachen und Bewertung

 

20.03.2018     München     13.00 - 17.00 Uhr     K 18-07          ► Zur Anmeldung

Zum Thema

Glas, ein spröder Werkstoff, ist für den Bauingenieur ein neuer und spannender Werkstoff. Neben seiner Transparenz zeichnet sich Glas insbesondere durch seine hohe Druckfestigkeit aus, wohingegen die Zugspannungen eher limitierend sind.

Heute gebräuchliche Vergütungen dieses Werkstoffs (ESG, TVG, VSG) ermöglichen den Einsatz als statisch tragende Bauteile z. B. in Fassadenkonstruktionen. Die Technischen Regeln, wie die DIN-Reihe 18008, wurden in den vergangenen Jahren neu erarbeitet.
 
Um die Tragfähigkeit dieses High-Tech-Werkstoffs zu nutzen ist neben der Kenntnis über diesen Werkstoff selbst, auch das Wissen über dessen Anwendung erforderlich.

Typische Schadensbilder an verschiedenen Glasprodukten helfen Schäden hinsichtlich ihrer Schadensursache einzuordnen und das Verständnis für diesen Werkstoff zu vertiefen.

Neben den Anwendungsgrenzen wird auch die Notwendigkeit einer sorgfältigen Planung aufgezeigt.

Seminarinhalt:

Referentin

Fortbildungspunkte-BayIka

Veranstaltungsort

Bayerische Ingenieurekammer-Bau, Schloßschmidstraße 3, 80639 München, Tel. 089 419434-0, E-Mail akademie@bayika.de

Teilnahmegebühr

Buchen Sie rechtzeitig - nutzen Sie den Frühbucherrabatt!

Mitglieder der BayIKa und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung bis 22.02.18 € 175,00
Mitglieder der BayIKa und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung ab 23.02.18 € 220,00
Nichtmitglieder € 275,00

 

Darin enthalten sind: Seminargebühr, Zertifikat, Seminarunterlagen, Lernmittel, Getränke und Pausen-Snacks


Bei aktueller Vorlage einer Arbeitslosenbescheinigung der Bundesagentur für Arbeit wird (auch für Frühbucher) ein Rabatt von 50% auf die Normalgebühr gewährt.

 

 

zurück zur Übersicht

 

 

Hinweise

Buchen Sie zeitig: Bei termingerechter Anmeldung (s. Beschreibung der jeweiligen Veranstaltung) erhalten Kammer-Mitglieder einen Frühbucher-Rabatt.

Arbeitssuchenden wird ein Rabatt von 50 Prozent gewährt. 

 

Verwaltungsvereinbarung

Seit 1. Mai 2006 können Kammermitglieder die Seminarangebote der übrigen Ingenieurkammern der Länder zu den dort jeweils für Mitglieder gültigen Konditionen in Anspruch nehmen. Zu den Angeboten gelangen Sie über die Internet-Seiten der jeweiligen Kammern.

Bayerische
Ingenieurekammer-Bau

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Schloßschmidstraße 3
80639 München
Telefon 089 419434-0
info@bayika.de

► Ingenieurakademie ► Seminarprogramm
Planer- und Ingenieursuche
Partner Mittelstandspakt Bayern

Partner Klima-Allianz Bayern